Hundeführerschein

Hundeführerschein BHV

In diesem Kurs möchten wir Sie und Ihren Hund auf die Prüfung zum BHV-Hundeführerschein vorbereiten. Die abschließende Prüfung ist freiwillig.

Was macht Bello, wenn er in einem Café unter dem Tisch liegt und der Kellner kommt? Wie verhält sich Pfiffi beim Bummel durch die Fußgängerzone? Was macht Mäuschen, wenn sie ohne Leine im Park läuft? Diese und weitere Situationen üben wir gemeinsam, um auf den Praxisteil der Hundeführerscheinprüfung vorbereitet zu sein.

In dem theoretischen Teil der Prüfung muss der Hundehalter 40 Fragen zu Themen wie Erziehung, Verhalten, Gesundheit, Lernverhalten, Kommunikation etc. beantworten. Hierauf bereiten wir Sie in unserer Theorieeinheit vor. Wie in der richtigen Fahrschule füllen Sie in jeder Stunde Fragebögen für die Theorieprüfung aus und lernen nebenbei noch Nützliches über Gesundheit, Ernährung, Hund & Recht sowie Ausdrucksverhalten und Kommunikation von Hunden.

In der Führerscheinprüfung muss der Halter unter Beweis stellen, dass er in der Lage ist, seinen Hund in der Öffentlichkeit sicher zu führen. Es kommt hierbei nicht, wie etwa bei der Begleithundeprüfung, auf den perfekten Gehorsam an. Vielmehr geht es darum, zu zeigen, dass man seinen Hund kennt und einschätzen kann. So ist es auch den Haltern schwieriger oder unsicherer Hunde möglich, den Hundeführerschein zu bekommen.

Die Prüfung kann frühestens mit 12 Monaten abgelegt werden.

neuer Vorbereitungskurs Hundeführerschein ab 21.02.2015
Samstags, 13:00 - 14:30 Uhr

Findet im Vitakraft Dogs Camp - mit vielen Außenterminen - statt.
Route / Karte

Der Hundeführerscheinkurs der Hundeschule umfasst 10 Gruppenstunden à 90 Min und kostet 185,00 €. Hinzu kommt ggf. die Prüfungsgebühr von zur Zeit 85,00 €. Alle Preise inkl. MwSt.